• Seite drucken

Fördernews

Eine Vielzahl verschiedener Förderungen sowie Förderstellen machen es nicht leicht, die richtige Wahl zu treffen. Daher macht es sich bezahlt, frühzeitig eine individuelle, persönliche Beratung unserer Förderspezialisten in Anspruch zu nehmen.

Hypo Förderspezialisten - wir sind für Sie da!

Verlängerung der Förderungsrichtlinien von AWS, ÖHT und Tiroler Wirtschaftsförderung bis zum 30.06.2014

Die Förderungsrichtlinien von Austria Wirtschaftsservice (AWS), Österreichischer Hotel- und Tourismusbank (ÖHT) und Tiroler Wirtschaftsförderung wurden bis zum 30.06.2014 in unveränderter Form verlängert. Neben den Förderungsrichtlinien wurden auch die Konjunkturmaßnahmen der Bundesregierung bis 30.06.2014 verlängert. Dadurch besteht ein erleichterter Zugang zu einzelnen Förderungsprogrammen von AWS. Der staatlichen Förderbank  AWS wurden für 2014 Fördermittel von gesamt EUR 973 Mio. zur Verfügung gestellt, die für Projekte der heimischen Wirtschaft in Form von günstigen Kreditmitteln, Garantien/Haftungen, Beteiligungen und Zuschüssen weitergegeben werden.

Wenn Sie ein Investitionsprojekt planen, das im Laufe des Jahres 2014 realisiert werden soll, empfehlen wir die Einreichung von Förderungsanträgen bis 30.06.2014 nach den aktuell gültigen Richtlinien. Die Nachfolgeprogramme und deren Bedingungen sind zur Zeit noch nicht absehbar.

Um Förderungen und Zuschüsse optimal ausnützen zu können, beraten Sie unsere Kundenbetreuer und Förderspezialisten gerne.

Links zu den Förderstellen:

AWS

ÖHT

Tiroler Wirtschaftsförderung

Thermische Gebäudesanierung für Betriebe 2014 - bis zu 45 % Zuschüsse

Die Bundesregierung hat auch für das Jahr 2014 wieder Förderungsmittel für die thermische Gebäudesanierung von Betrieben zur Verfügung gestellt.

Für investive Maßnahmen zur Verbesserung des Wärmeschutzes von betrieblich genutzten Gebäuden, die älter als 20 Jahre sind (Baubewilligung vor dem 1.1.1994) werden bis zu 45 % Zuschüsse durch Bundes- und Landesförderungen vergeben.

Förderanträge können bis 31.12.2014 Online  v o r  Projektbeginn bei der Förderstelle Kommunalkredit Public Consulting (KPC) eingereicht werden.

Weitere Informationen finden Sie in den nachfolgenden Links:

Informationsblatt Thermische Gebäudesanierung

KPC

Photovoltaik Förderung des Klima- und Energiefonds

Für die Errichtung einer Photovoltaik-Anlage können Privatpersonen, Betriebe, Vereine und konfessionelle Einrichtungen ab sofort über den Klima- und Energiefonds eine Investitionsförderung beantragen.

Unterstützt werden Anlagen bis max. 5 kW in Form eines einmaligen Investitionskostenzuschusses von EUR 275/kW für Anlagen am Dach bzw. EUR 375/kW für gebäudeintegrierte Anlagen.

Welche Schritte sind zu setzen?

  1. Online Registrierung der geplanten Photovoltaik-Anlage
  2. Spätestens 12 Wochen nach der Registrierung muss die Online Antragstellung erfolgen

 

Details zur Photovoltaikförderung und zur Registrierung und Antragstellung finden Sie im folgenden Link:

KPC

Vergünstigte Energieberatung für Tiroler Unternehmen

Jedes Unternehmen kann einmahl jährlich eine Energieberatung durch einen Energieberater der Wirtschaftskammer in Aspruch nehmen. Der Energieberater unterstützt auch bei der Erstellung des Förderantrags. Die Beratung selbst wird durch Fördermittel der Wirtschaftskammer und des Landes Tirol gestützt.

Wirtschaftskammer Tirol

 

Exportoffensive - go-international

Die erfolgreiche Exportoffensive go-international des Wirtschaftsministeriums und der Wirtschaftskammer Österreich wird fortgesetzt. Zahlreiche kostengünstige Veranstaltungen, Messen, Wirtschaftsmissionen, Beratungsleistungen, Förderungen und sonstige Unterstützungsleistungen sollen Unternehmen zum grenzüberschreitenden Schritt motivieren. Die Abwicklung der einzelnen Förderungen und Maßnahmen erfolgt über die Außenwirtschaft Austria.

Details zu den Förderungen und den sonstigen Maßnahmen finden Exporteure unter folgendem Link:

go-international



Haben Sie noch Fragen zu: Fördernews

Wir informieren Sie gerne. Weiter