• Seite drucken

Fördernews

Betriebsmittelfinanzierung für Tourismusbetriebe zur Topkondition von 0,90 % p.a.!

Unabhängig, ob Sie ein Tourismus-, Freizeitwirtschafts-, Produktions-, Handels- oder Dienstleistungsbetrieb sind, bietet der Österreichische Exportfonds aktuell für Neuanträge bis 30.9.2015 eine Zinsreduktion von 0,20 % p.a. (wird bis Ende 1. Quartal 2016 gewährt) auf den gültigen Zinssatz von 1,10 % p.a. und somit den attraktiven Zinssatz von 0,90% p.a..
Für Ihre Auslandsumsätze bzw. bei Tourismusunternehmen für Ihre Incomingumsätze (Anteil der ausländischen Gäste am Gesamtumsatz) kommen Sie in den Genuß der zinsgünstigen Finanzierungsmöglichkeit des Österreichischen Exportfonds. Die Exportfinanzierung steht Ihnen meist über Jahre hinweg zur Verfügung und kann entsprechend den Auslandsumsätzen flexibel erhöht oder gesenkt werden.

Ihre Vorteile:

  • Attraktive Zinsen für eine Betriebsmittelfinanzierung
  • Flexible Kreditausnützung (Erhöhung oder Senkungen möglich)
  • Rasche, einfache Antragsabwicklung

Nutzen Sie die attraktive Finanzierungsmöglichkeit. Ihr Kundenbetreuer der Hypo Tirol Bank berät Sie gerne über die Details und Voraussetzungen.

Hinweis/Disclaimer:
Alle angeführten Informationen basieren auf allgemein zugänglichen Quellen, welche die Hypo Tirol Bank AG zum Informationszeitpunkt für zuverlässig erachtet. Eine Haftung der Hypo Tirol Bank AG für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der hier wiedergegebenen Informationen ist ausgeschlossen.

Zeitpunkt der Einreichung von Förderanträgen

Vor Projektbeginn: Als Projektbeginn wird neben der Lieferung, Leistung, Arbeitsbeginn, Zahlung (auch Anzahlung) und Rechnungslegung mittlerweile auch die Bestellung und Auftragsbestätigung angesehen. Das bedeutet, dass das Förderansuchen zuerst eingereicht werden muss. Anschließend kann eine Auftragsbestätigung unterschrieben werden, eine Zahlung getätigt werden, mit Arbeiten begonnen werden, etc.  Bei der Projektabrechnung ist der Förderstelle der entsprechende Nachweis zu erbringen, sofern dies nicht aus der Rechnung/Zahlung eindeutig hervorgeht.

Günstige Förderungskredite wie nie!!!

Ob Exportfonds-Rahmenkredite und Kontrollbank Refinanzierungsrahmen zur Finanzierung Ihrer Exportgeschäfte oder ERP-Kredite und Darlehen des Tiroler Wirtschaftsförderungsfonds für Investitionsprojekte. Noch nie gab es so nieder verzinste Förderungskredite wie derzeit:

  • Exportfonds-Rahmenkredit – 1,10 %p.a. für das 3. Quartal 2015 – abzüglich 0,2% Zinsvergütung für Neukredite
  • ERP-Kredit – 0,5% - 0,75%p.a. fix für Investitionsprojekte mit 6 Jahre Laufzeit

Ihr Hypo Kundenbetreuer berät Sie gerne bei einem persönlichen Termin über attraktive Finanzierungsmöglichkeiten für Ihr Investitionsprojekt und Ihre Exportgeschäfte.

Fortsetzung der Kreativwirtschaftsprogramme „impulse XS + XL“ der Austria Wirtschaftsservice (aws)

Die aws erwartet die Fortsetzung der Programme „impulse XS“ und „impulse XL“. Das Programm  soll in Kürze vom Bund beschlossen werden.
Zuschüsse von bis zu 70% der Projektkosten stehen  für  innovative Projekte in Kontext der Kreativwirtschaft (Design, Architektur, Multimedia, etc.) in Aussicht.
Die Online-Einreichung von Projekten ist bereits möglich und endet für XL Projekte mit 14.09.2015 und für XS Projekte mit 28.9.2015. Die Förderentscheidungen erfolgen nach dem Beschluss des Förderprogrammes.

Nähere Details finden Sie unter folgendem Link:

Austria Wirtschaftservice GmbH - aws

KPC - Thermische Gebäudesanierung für Betriebe 2015 – Förderaktion vorzeitig eingestellt

Das Förderprogramm für die thermische Gebäudesanierung von Betrieben musste vorzeitig eingestellt werden. Die Fördermittel wurden bereits zur Gänze ausgeschöpft.

Tiroler Wachstumsoffensive für Kleinstbetriebe – ab 1.9.2015 sind Einreichungen möglich

Im Rahmen des Impulspakets 2015/2016 stellt das Land Tirol EUR 135 Mio. für nachhaltiges Wachstum und zur Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen zur Verfügung.
Eine Maßnahme aus dem Programm  ist die Unterstützung von Investitionen zur Qualitätsverbesserung, zur Betriebserweiterung, Erweiterung der Produkte und Dienstleistungen der Tiroler Kleinstunternehmen und Ein-Personen-Unternehmen mit Zuschüssen von 10%. Die Förderung gilt auch für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Die Richtlinien werden Anfang September veröffentlicht und können ab diesem Zeitpunkt Förderprojekte eingereicht werden.

EUR 3 Mio. Budget für Tiroler Winterbauförderung – ab 01.11.2015

Eine weitere Maßnahme aus dem Impulspaket der Tiroler Landesregierung ist die Winterbauförderung, mit deren Inkrafttreten  mit 01.11.2015 zu rechnen ist.
Winterbauprojekte von kleinen und mittleren Unternehmen, die im Zeitraum 01.11.2015 – 30.04.2016 durchgeführt und abgeschlossen werden, sollen in den Genuss von 10% Zuschüssen bis zu einer Bemessungsgrundlage von EUR 500.000 kommen. Die Förderung soll für bauliche Maßnahmen gewährt werden. Die Details werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben.



Haben Sie noch Fragen zu: Fördernews

Wir informieren Sie gerne. Weiter