• Seite drucken

Fördernews

AWS Jungunternehmerprämien - kein Budget für 2016 vorhanden

Nachdem das Budget für die AWS Jungunternehmerprämien für das Jahr 2015 mit Ende November 2015 bereits vorzeitig ausgeschöpft wurde, scheint es aufgrund massiver Budgetkürzungen für Investitionsprojekte größer EUR 20.000 auch für das Jahr 2016 keine AWS Jungunternehmerprämien mehr zu geben.

Mit Prämien werden nur noch Jungunternehmerprojekte für Investitionskosten von EUR 5.000 bis EUR 20.000 mit dem Start up-Scheck von EUR 1.000 unterstützt.

Betriebsmittelfinanzierung für Tourismusbetriebe zur Topkondition von 1,00 % p.a.!

Unabhängig, ob Sie ein Tourismus-, Freizeitwirtschafts-, Produktions-, Handels- oder Dienstleistungsbetrieb sind, bietet der Österreichische Exportfonds den attraktiven
Zinssatz von 1,00% p.a.
.
Für Ihre Auslandsumsätze bzw. bei Tourismusunternehmen für Ihre Incomingumsätze (Anteil der ausländischen Gäste am Gesamtumsatz) kommen Sie in den Genuß der zinsgünstigen Finanzierungsmöglichkeit des Österreichischen Exportfonds. Die Exportfinanzierung steht Ihnen meist über Jahre hinweg zur Verfügung und kann entsprechend den Auslandsumsätzen flexibel erhöht oder gesenkt werden.

Ihre Vorteile:

  • Attraktive Zinsen für eine Betriebsmittelfinanzierung
  • Flexible Kreditausnützung (Erhöhung oder Senkungen möglich)
  • Rasche, einfache Antragsabwicklung

Nutzen Sie die attraktive Finanzierungsmöglichkeit. Ihr Kundenbetreuer der Hypo Tirol Bank berät Sie gerne über die Details und Voraussetzungen.

Hinweis/Disclaimer:
Alle angeführten Informationen basieren auf allgemein zugänglichen Quellen, welche die Hypo Tirol Bank AG zum Informationszeitpunkt für zuverlässig erachtet. Eine Haftung der Hypo Tirol Bank AG für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der hier wiedergegebenen Informationen ist ausgeschlossen.

Zeitpunkt der Einreichung von Förderanträgen

Vor Projektbeginn: Als Projektbeginn wird neben der Lieferung, Leistung, Arbeitsbeginn, Zahlung (auch Anzahlung) und Rechnungslegung mittlerweile auch die Bestellung und Auftragsbestätigung angesehen. Das bedeutet, dass das Förderansuchen zuerst eingereicht werden muss. Anschließend kann eine Auftragsbestätigung unterschrieben werden, eine Zahlung getätigt werden, mit Arbeiten begonnen werden, etc.  Bei der Projektabrechnung ist der Förderstelle der entsprechende Nachweis zu erbringen, sofern dies nicht aus der Rechnung/Zahlung eindeutig hervorgeht.

Günstige Förderungskredite wie nie!!!

Ob Exportfonds-Rahmenkredite und Kontrollbank Refinanzierungsrahmen zur Finanzierung Ihrer Exportgeschäfte oder ERP-Kredite und Darlehen des Tiroler Wirtschaftsförderungsfonds für Investitionsprojekte. Noch nie gab es so nieder verzinste Förderungskredite wie derzeit:

  • Exportfonds-Rahmenkredit – 1,00 % p.a. für das 1. Quartal 2016
  • ERP-Kredit – 0,50% - 0,75%p.a. fix für Investitionsprojekte mit 6 Jahre Laufzeit
  • ERP-Kredit - 0,50% - 0,90% p.a. sprungfix mit 10 Jahren Laufzeit

Ihr Hypo Kundenbetreuer berät Sie gerne bei einem persönlichen Termin über attraktive Finanzierungsmöglichkeiten für Ihr Investitionsprojekt und Ihre Exportgeschäfte.

Neue Wirtschaftsförderungen des Landes Tirol

Die Tiroler Landesregierung hat ein Impulspaket für Tirol beschlossen, um nachhaltiges Wachstum und die Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen zu unterstützen. Im Rahmen des Impulspaketes werden ab 1.10.2015 folgende neue Förderungsprogramme aktiv:

  • Wachstumsoffensive für Kleinstbetriebe (bis 9 Mitarbeiter) - bis zu 10% Barzuschüsse für neue bzw. qualitativ verbesserte Produkte/Dienstleistungen, Saisonverlängerungsmaßnahmen im Tourismus
  • Tourismusförderungen - zwischen 10 - 20% Zuschüsse für die Schaffung/Verbesserung von Personalunterkünften und Investitionen für barrierefreien Tourismus (barrierefreie Zugänge zu Gastronomie- und Tourismusbetrieben, Umbau in barrierefreie Gästeunterkünfte, Maßnahmen für barrierefreie Infrastruktur- und Freizeiteinrichtungen)
  • Investitionen von Großunternehmen mit wesentlichem Beschäftigungseffekt - bis zu 5% Zuschüsse für Kosten von mind. EUR 2 Mio.   

Eine weitere Maßnahme aus dem Konjunkturpaket des Landes Tirol ist die Aufstockung der Investitionszuschüsse und Verdoppelung der Arbeitsplatzprämien im Rahmen der bestehenden Wirtschaftsförderungsaktionen "Kleinunternehmensförderung" und "Impulspaket Tirol".

Sonderförderungsprogramm für die Osttiroler Produktions- und Transportwirtschaft
Ab 01.01.2016 werden je nach Investitionsschwerpunkt attraktive Zuschüsse für verschiedene Maßnahmen vergeben. Details sind unter folgendem Link zu finden:

Sonderprogramm Osttirol

In einem Gespräch mit Ihrem Hypo Kundenbetreuer zeigen wir Ihnen die Förderungsmöglichkeiten für Ihr individuelles Investitionsprojekt auf.

Nachfolgend finden Sie den Link zum Konjunkturpaket:

Land Tirol - Konjunkturpaket



Haben Sie noch Fragen zu: Fördernews

Wir informieren Sie gerne. Weiter