• Seite drucken

Rechtsschutz

Kleine Ursache, große Wirkung. Das Übersehen einer Frist oder mangelnde Aufklärung des Klienten sind nur zwei von vielen Risiken für Rechtsgeschäfte, aus denen ein Schadenanspruch entstehen kann. Sind Sie dagegen gut abgesichert?

Der Besitz einer Rechtsschutzversicherung bedeutet nicht zwangsläufig, dass das Urteil in jedem Fall zu Gunsten des Versicherungsnehmers ausfällt. Aber die Kosten eines Rechtsstreits werden durch die Rechtsschutzversicherung ausreichend gedeckt.

Selbst der friedfertigste Mensch kann in seinem Leben mit Situationen konfrontiert werden, die einen Prozess nach sich ziehen. In diesem Fall sei angemerkt, dass, selbst wenn man bei einem Strafverfahren als Unschuldiger hervorgeht, ein Großteil der Prozesskosten durch den Beschuldigten zu begleichen sind. Die Höhe dieser Kosten kann jedoch ganz erheblich sein. In diesem Fall kann eine Rechtsschutzversicherung den entscheidenden Unterschied zwischen existenzieller Bedrohung und dem finanziellen Fortbestand ausmachen.



Haben Sie noch Fragen zu: Rechtsschutz

Wir informieren Sie gerne. Weiter