• Seite drucken

Marktplatz

Hypo Marktplatz - lebendiger Treffpunkt für Wort-Kultur-Genuss

Auf den ersten Blick mag es vielleicht befremdlich wirken, wenn sich direkt in den Räumlichkeiten einer Bank ein „Marktplatz“ befindet. Wer genauer hinsieht, merkt allerdings schnell, dass dies die logische Weiterführung einer konsequenten Kundenorientierung ist.

Einladend: Hypo Café und Stiller Speicher

Die Hypo Tirol Zentrale am Innsbrucker Bozner Platz ist ein zeitgemäßes Bankgebäude, das den direkten und persönlichen Kundenkontakt in den Vordergrund stellt. Einen unverzichtbaren Beitrag zu der einladend lebendigen Atmosphäre leistet der Marktplatz mit seinen drei Bereichen: Dem Zentrum mit einer großflächigen Videowall, dem auch außerhalb der Banköffnungszeiten zugänglichen Hypo Café und der Ausstellungsfläche „Stiller Speicher“. Als unmittelbare Fortführung des Bozner Platzes erreicht man beim barrierefreien Eintreten in die Zentrale den Marktplatz, wo abwechslungsreiche Themen die Besucher willkommen heißen.

Vielfältiges Angebot für Kunden und Besucher

Durch seine Multifunktionalität bietet der Marktplatz Raum für Begegnung, Information, Kommunikation, Unterhaltung, Kunst und Kultur - vielfältig und facettenreich. Durch die unterschiedlichsten Veranstaltungen und Ausstellungen erwacht der Marktplatz zum Leben und ist Anziehungspunkt für alle interessierten Gäste und Besucher. Eine mit allen Sinnen erlebbare, menschliche Bank - dieses Ziel hat die Hypo Tirol Bank mit ihrem Marktplatzkonzept einzigartig umgesetzt. Der Gedanke dieser Plattform wird auch in den Geschäftsstellen weiter getragen. Je nach den räumlichen Gegebenheiten erhalten Schwerpunktthemen auch hier Raum, um zu informieren und zu unterhalten.