Mit der Umsetzung der neuen EU-Richtlinie PSD2 ist ab 13. August 2019 ein Update auf die aktuelle HOB Vers. v2.23 erforderlich.


Damit werden folgende regulatorische Vorgaben erfüllt:

  1. Für jede HOB Installation muss pro eingebundener Bank ein Zertifikat erstellt, gezeichnet und an den Bankrechner gesendet werden, um zukünftig Kontoinformationen abzurufen.

  2. Beim Zeichnen von Zahlungsaufträgen mit:

  • mobileTAN ist die zusätzliche Eingabe des Verfüger-PINs erforderlich

  • cardTAN und Digitale Signatur ist kein Verfüger-PIN notwendig

 

HBP Zertifikatserstellung und Aktivierung




Das Update auf die aktuelle HOB-Version finden Sie in der Menüleiste unter '? Hilfe/Sicherheitshinweise'.



 

 

Die Zertifikate können unter 'Verwaltung / Zertifikatsverwaltung' erstellt werden.



 

In der Übersicht werden alle Bankrechner dargestellt, bei denen Sie Kontenverbindungen haben.


Für jeden Eintrag muss ein Zertifikat erstellt werden, dazu markieren Sie die entsprechende Zeile und klicken auf „Weiter“ und „Fertigstellen“.




Anschließend zeichnen Sie in der Unterschriftenmappe das jeweilige Zertifikat mit mobileTAN (inkl. Verfüger-PIN), cardTAN oder Digitaler Signatur und senden es an den Bankrechner.



Unter 'Verwaltung / Zertifikatsverwaltung' können Sie den Status Ihrer Zertifikate überprüfen.


 

Kontakt

ServiceCenter

Tel: +43 (0) 50 700 800 1
yservice@hypotirol.com
Öffnungszeiten

Mo-Do 7:45-16:30 / Fr 7:45 - 15:00

Zentrale

Tel: +43 (0) 50 700 800 1
yservice@hypotirol.com
Öffnungszeiten

Mo-Do 7:45-16:00 / Fr 7:45 - 15:00