Information

Ihr Unternehmen soll seine ganze Kraft entfalten.

Impulse für Tirol

Wir unterstützen Sie dabei: Mit 350 Mio. Euro. In Form von maßgeschneiderten Finanzierungen für Ihre zukunftsweisende Investitionen.

  • C

    Passend zu Ihrer Planung

  • C

    Abgestimmt auf Ihre Liquiditäts-Anforderungen

  • C

    Ausgerichtet auf Ihre kurz- und langfristigen Perspektiven

Wir liefern die finanzielle Schubkraft, damit aus unternehmerischen Chancen handfeste Erfolge werden. Für Ihr Unternehmen. Für die Menschen. Und für unser Land.

Gewusst wie. Gewusst was. Gewusst wann.

Auch Förderungen sind ein wichtiger Erfolgsfaktor bei der Umsetzung Ihres Projekts. Unsere Experten wissen alles, was Sie bei Anträgen, Fristen und Formalitäten berücksichtigen müssen. Damit Förderungen und Zuschüsse den Erfolg Ihrer Investition optimal unterstützen.

Wir freuen uns Sie und Ihr Projekt kennenzulernen.

Hier geht's zu Ihrem Wunschtermin.

Vorreiter und Vorbilder

Bei der Initiative „Impulse für Tirol“ geht es um mehr, als um Geld. Es geht um Erfolgsgeschichten. Sie beweisen: Wer regionale Chancen nutzt und auf die eigenen Stärken vertraut, kann sich im internationalen Wettbewerb bestens behaupten.

Gemeinsam stark.

Diese Gründungsidee ist die Konstante in unserer Geschichte. Und unsere Überzeugung.
Die Skulptur „Aussichtsreiche Festgirlande“ von Alois Schild ist das stählerne Symbol dafür. Deshalb überreichen wir jährlich vier dieser Kunstwerke an Tiroler Vorzeigeunternehmen. Nicht als Preis eines Wettbewerbs, sondern als Ausdruck dafür, dass jedes Unternehmen Teil eines größeren Ganzen ist.

Visionen aus Stahl – zur Person Alois Schild

Der Kramsacher Alois Schild ist Impulsgeber für die Kultur in unserem Land. Und darüber hinaus. Ein international erfolgreicher Stahlbildhauer und Biennale-Teilnehmer 2015. Seit Jahren liefert er imposante Stahlskulpturen mit dadaistischen Namen wie „Herrenloser Wunschkristall“ oder „Zeitraubende Glücksmomente“. Seine Werke finden nicht nur dank ihrer Größe Anerkennung. Quer durch Tirol trifft man auf Skulpturen des Gironcoli-Schülers. Vom „Inntalengel“ neben der Autobahn, über die „Arche Noah“ im Kreisverkehr Wörgl bis hin zum „Gigant der vier Jahreszeiten“ im Congresspark Igls.

Ausgezeichnete Projekte

Direkter Kontakt