Information

Fördernews

Die TOP Förderungen für Ihr Unternehmen

Neues Zuschussprogramm für Kleine und Mittlere Unternehmen: Die aws KMU-Investitionszuwachsprämie ab 9.1.2017

Gefördert werden Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU), die seit mindestens drei Jahren am Markt bestehen und materielle aktivierungspflichtige Neuinvestitionen in das abnutzbare Anlagevermögen vornehmen. Bitte beachten Sie: Die Höhe Ihrer Neuinvestition muss über dem 3-Jahres-Durchschnitt liegen (Investitionszuwachs). Die Höhe Ihrer durchschnittlichen Investitionen muss vom Steuerberater bestätigt werden.

Kleinst- und Kleinunternehmen
Der Investitionszuwachs muss mindestens 50.000 Euro betragen.
Gefördert werden 15 % - maximal 67.500 Euro.

Mittlere Unternehmen
Der Investitionszuwachs muss mindestens 100.000 Euro betragen.
Gefördert werden 10 % - maximal 75.000 Euro. 

Neue Zuschussprogramme für innovative Start-ups ab 1.1.2017

Innovative Start-ups sind kleine, junge Unternehmen, die sich durch  ausreichendes Innovations- und Wachstumspotenzial auszeichnen.

Lohnnebenkostenförderung
Gefördert werden die Lohnnebenkosten (Dienstgeberbeiträge) für die ersten drei Arbeitsplätze, die nachweislich über einen Zeitraum von bis zu drei Jahren bezahlt wurden.
Die aws Lohnnebenkostenförderung beträgt:

  • im ersten Jahr 100 %
  • im zweiten Jahr 67 %
  • im dritten Jahr 33 %

Risikokapitalprämie
Gefördert werden Investoren-Beteiligungen an innovativen Start-ups. Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses und beträgt bis zu 20 % des förderungsfähigen Beteiligungsbetrages – maximal 50.000 Euro (kumuliert) pro Investor im Jahr.

Details zu den start-up-Kriterien, zur Lohnnebenkostenförderung, zur Risikokapitalprämie sowie zum Selbsttest „aws Start-up PreCheck“ finden Sie auf der aws Homepage.

Betriebsmittelfinanzierung für Tourismusbetriebe zur Topkondition von 0,95 % p.a.!

Unabhängig, ob Ihr Unternehmen ein Tourismus-, Freizeitwirtschafts-, Produktions-, Handels- oder Dienstleistungsbetrieb ist, bietet der Österreichische Exportfonds den attraktiven Zinssatz von 0,95 % p.a..

Für Ihre Auslandsumsätze bzw. für Ihre Incomingumsätze (Anteil der ausländischen Gäste am Gesamtumsatz) kommen Sie in den Genuß der zinsgünstigen Finanzierungsmöglichkeit des Österreichischen Exportfonds. Die Exportfinanzierung steht Ihnen über Jahre hinweg zur Verfügung. Entsprechend Ihren Auslandsumsätzen kann die Höhe flexibel erhöht oder gesenkt werden.

Ihre Vorteile:

  • C

    Attraktive Zinsen für Ihre Betriebsmittelfinanzierung

  • C

    Flexible Kreditausnützung (Erhöhung oder Senkungen möglich)

  • C

    Rasche, einfache Antragsabwicklung

Zeitpunkt der Einreichung von Förderanträgen

Vor Projektbeginn: Als Projektbeginn wird neben der Lieferung, Leistung, Arbeitsbeginn, Zahlung (auch Anzahlung) und Rechnungslegung mittlerweile auch die Bestellung und Auftragsbestätigung angesehen. Das bedeutet: Reichen Sie Ihr Förderansuchen bitte vorab ein. Anschließend  können Sie eine Auftragsbestätigung unterschreiben, eine Zahlung tätigen, mit den Arbeiten beginnen etc.  Bitte beachten Sie: Bei der Projektabrechnung sind Sie verpflichtet, der Förderstelle den entsprechenden Nachweis zu erbringen, sofern dieser nicht aus der Rechnung/Zahlung eindeutig hervorgeht.

Günstige Förderungskredite wie nie!!!

Ob Exportfonds-Rahmenkredite und Kontrollbank Refinanzierungsrahmen zur Finanzierung Ihrer Exportgeschäfte oder ERP-Kredite und Darlehen des Tiroler Wirtschaftsförderungsfonds für Investitionsprojekte. Noch nie gab es so nieder verzinste Förderungskredite wie derzeit!

  • C

    Exportfonds-Rahmenkredit: 0,95 % p.a. für das 1. Quartal 2017

  • C

    ERP-Kredit: 0,50 % - 0,75 % p.a. fix für Investitionsprojekte mit 6 Jahre Laufzeit

  • C

    ERP-Kredit: 0,50 % - 0,75 % p.a. sprungfix mit 10 Jahren Laufzeit

  • C

    ERP-Gründerkredit: 0,50 % p.a. fix für Investitionsprojekte mit 6 oder 10 Jahren Laufzeit

Neue Wirtschaftsförderungen des Landes Tirol

Die Tiroler Landesregierung hat ein Impulspaket für Tirol beschlossen, um nachhaltiges Wachstum und die Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen zu unterstützen. Im Rahmen des Impulspaketes sind seit 1.10.2015 folgende Förderungsprogramme aktiv:

  • C

    Wachstumsoffensive für Kleinstbetriebe (bis 9 Mitarbeiter): bis zu 10 % Barzuschüsse für neue bzw. qualitativ verbesserte Produkte/Dienstleistungen, Saisonverlängerungsmaßnahmen im Tourismus

  • C

    Tourismusförderungen: 10 - 20 % Zuschüsse für Investitionen in barrierefreien Tourismus (barrierefreie Zugänge zu Gastronomie- und Tourismusbetrieben, Umbau in barrierefreie Gästeunterkünfte, Maßnahmen für barrierefreie Infrastruktur- und Freizeiteinrichtungen)

  • C

    Investitionen von Großunternehmen mit wesentlichem Beschäftigungseffekt: bis zu 5 % Zuschüsse für Kosten von mindestens 2 Mio. Euro

Eine weitere Maßnahme aus dem Konjunkturpaket des Landes Tirol ist die Aufstockung der Investitionszuschüsse und Verdoppelung der Arbeitsplatzprämien im Rahmen der bestehenden Wirtschaftsförderungsaktionen "Kleinunternehmensförderung" und "Impulspaket Tirol.

 

Für Ihre Fragen zu diesem Überblick stehen Ihnen unsere Förderexperten gerne zur Verfügung.

Hier geht's zu Ihrem Wunschtermin.

Direkter Kontakt

Ihr Kontakt: Sabine Moser